HomeTauchenGolden Dolphin III 2014

Golden Dolphin III 2014

Best of Red Sea Tour 27.03.-03-04.2014

Mit langer Vorplanung von 2 Tagen ging es für mich nach Ägypten, nach der Pleite auf den Malediven mit diesem Mistkahn, ein Hoffnungsschimmer am Horizont, welcher sich als strahlender Schein herausstellte. Doch fangen wir am Anfang an.

Dank der heißgeliebten Gewerkschaften in Deutschland, die durch Ihre Warnstreiks die normalen Endverbraucher leiden lassen, war es noch fraglich, ob es überhaupt auf Safari gehen konnte.
Doch die Sun Express startete pünktlich vom Provinzflughafen in Düsseldorf Richtung Hurghada. Dort wartete auch schon Personal von der Golden Dolphin, um uns ins Office zu bringen.

Dort angekommen erhielten wir kalte Getränke und zur Abfahrt eine Lunchbox mit vielen leckeren Sachen. Super Service.
Der Transfer nach Port Ghalib/Marsa Salam verlief ohne Probleme und so kam wir alle am frühen Abend auf dem Boot an.

Lecker Essen gab es auch schon. Softdrinks frei, sowie zum Essen ein Bier oder ein Glas Wein, freies WLAN und geräumige Kabinen; da können sich andere eine große Scheibe von abschneiden, was hier in Ägypten an Kundenservice geleistet wird, im Gegensatz zu anderen Ländern.

Am nächsten Morgen ging es dann zum Checkdive, der bei mir – trotz erstmaliger Sidemountkonfiguration auf Safariboot – ohne Probleme verlief. Später sollte dann noch ein Problem auftreten, da eine meiner ersten Stufen den Druck nicht genug minderte und somit den Automaten dauerhaft abblasen lies. Dank einer anderen 1. Stufe, die ich schnell umbaute, waren die restlichen Tauchgänge gerettet.

Vom Checkdive bei Abu Dabab ging es zum Elphinstone.
IMG_3488 IMG_3489Aber leider hatten wir da noch nicht so viel Glück. Das sollte sich aber noch ändern, als es dann nach Daedalus ging.
IMG_3532 IMG_3517 IMG_3513Im Early Morning Dive (Aufstehen war immer um 5.30 Uhr) haben wir dann bei sehr guten Bedingungen erst einen Hammerhai gehabt, dem sich danach noch eine kleine Schule mit 4 Tieren anschloss. Weiter ging es mit mehreren Mantas, großen Barrakudas, Napoleons, etc.
Bei verschiedenen Dives hatten wir immer wieder Hammerhaie und Mantas. Das Lächeln aus unseren Gesichtern wollte nicht verschwinden.
IMG_3547 IMG_3561

Weiter dann in Richtung St.John`s und Zabargad. Schöne Tauchgänge gehabt, aber die Planung mit Imm Khararim wurde dann leider aufgrund des Wetters umgeworfen. Welle und Wind machten einen Strich durch die Rechnung, also ging es zum Shaab Claudio und Malahe, wo wundervolle Tauchgänge auf uns warteten.
IMG_3624 IMG_3605 IMG_3625 IMG_3594 IMG_3633 IMG_3634 IMG_3636 IMG_3646Abu Dabab bescherte uns auch mit wundervollen Momenten, von freischwimmenden großen Moränen, Weißspitzenriffhaien, Schildkröten und vielem mehr.
IMG_3654 IMG_3658-1 IMG_3661 IMG_3669Als Überraschung sagte uns der Captain, dass wir zurück zum Daedalus fahren. Aber das Wetter war dort ebenfalls etwas mau.
IMG_3681Hatten auch ein wenig Regen, was uns aber nicht so sehr störte.

Die Sicht unter Wasser natürlich auch nicht so super, aber dafür hatten wir dann Mantas am Boot, unterm Boot und auch beim Tauchen, richtig herrlich. Dies ist im Video auch zu sehen.
IMG_3677 IMG_3680Das Johlen und die Freudentänze waren immer entsprechend.

Zu den Guides und zum Boot: Renate und Mamdouh haben das hervorragend gemacht und man merkt die Erfahrung, die die beiden haben.
Mit Charme und Witz haben die beiden die Briefings abgehalten und die Gruppe immer bei Laune gehabt.
Beim Tauchen haben beide den Tauchern, die auf dieser Safari alle einen guten Stand hatten, Freiheiten gelassen, so dass es – nur wenn es gewollt war – zum Rudeltauchen kam. Ansonsten konnten die Sidemounter, Dopplestager, Scooternutzer im Großen und Ganzen machen wozu sie Lust hatten. Sehr entspannend.

Das Boot ist auf sehr gutem Stand, klasse Crew, super Captain. Die Kabinen geräumig, Bad groß genug. Super ist, dass die Kabinen alle Überdeck sind und dafür dann der Essensraum im Unterdeck. Da hält sich sonst eh keiner auf.

Der letzte Abend mit Shisha und gemütlichem Zusammensitzen inkl. der Crew war ein schöner Ausklang der tollen Woche.

Wie oben beschrieben sind auch die Inklusivleistungen sehr sehr gut, so dass ich die Golden Delphin III absolut empfehlen kann.

Am letzten Morgen gab es dann noch für jeden Gast eine kleine große Tüte mit Tee als Präsent. Einwandfrei.
Also von vorne bis hinten eine gelungene Sache.

Sicherlich ab sofort einer meiner Favoriten. Mal sehen wie die Tour auf der Seawolf Dominator wird.

So, und nun noch die Galerie für euch.

 

© 2016: 98Olli, All Rights Reserved | Travel Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress