HomeCustomizingHarley Softail Evo

Harley Softail Evo

Die Shovels und Evos werden immer weniger, also begab ich mich auf die Suche nach einem dieser Modelle. Zu den Verkäufern kann man oftmals nichts sagen, weil die einfach nur bratzendoof sind. Freundlichkeit, Auskünfte, etc.  – darauf wartet mal oft vergebens.
Aber bei 3 Maschinen – eigentlich 4, der wollte die aber partout nicht bringen (und steht immer noch im Netz) – waren die Kontakte sehr nett. Letztendlich hatte ich mich aber für Oli entschieden von Oli`s Nice Bikes.
Supernetter und oldschoolmäßiger Kontakt, absolut zu empfehlen.
Also wurde es eine 94er Softail FXST Springer mit ETZ 1995 und originalen 12.500 km nachweisbar. Leider war die die Originalspringergabel nicht mehr vorhanden, aber ich hätte die eh verkauft.
Muss schon sagen, guter Fang.
Ape war schon drauf in schwarz und ich hatte eine gewisse Optik eh schon im Kopf. Also wurde mal recht schnell losgelegt.

Heckumbau vom Originalfender auf Ducktailoptik.
Rücklicht unterm Fender montiert.
Seitl. KZH, Speichenfelge hinten, komplette Stahlflexleitungen in schwarz, Frontfender extrem gekürzt.
Alle Blechteile in BMW Sonderfarbe lackiert und Sitz neu besattelt.
Viele Chromteile schwarz hochglanz gepulvert, Öldrückmanometer verbaut, Supertrappauspuff (war schon dran, mitt 100 DB ).
Und Stollenreifen drauf. Gut, wenn die nicht so toll fahren sollten, dann kommen normale Reifen drauf.

Nun, nach der ersten Saison habe ich dann doch noch so ein paar Kleinigkeiten geändert.

S&S Vergaser ist rausgeflogen und gegen HKS 42 Mikuni getauscht, anderen schmaleren Lenker, größeren Scheinwerfer, schmaleren kleineren Tank (wobei ich nicht auf Sporstertank gegangen bin, fahren zu viele mit rum), Fußbretter gegen Fußrasten getauscht mit 2cm Vorverlegung.
Kabel in den Lenker und natürlich auch neues Lackkleid.
Die Stollenreifen sind normalen Reifen gewichen. Fuhren sich gut, aber bei Feuchtigkeit ein Graus.

© 2016: 98Olli, All Rights Reserved | Travel Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress