HomeCustomizingHarley Night Train

Harley Night Train

Und wieder einmal Erfahrungen sammeln.
Eine 2004er Harley Night Train aus USA von nem Kumpel herbkommen. Aufgabe: Nur neu lackieren und diverse Teile beschichten.
Aber was so einfach klingt, wird zur Qual, wenn vorher irgendwelche Leute falsches Werkzeug benutzt haben, doch schaut selber.

Der Anfang

Beim Auseinanderbauen fiel mir denn die Fenderstrutabdeckung in die Hand, dass der Blinker überhaupt noch funktionierte ist ein Wunder.
Dann wollte ich das Hinterrad ausbauen, ja, wenn da nicht diese kleinen lustigen Schrauben wären. Teils total rund, eine schon nachgearbeitet.
Die Schrauben der PENZL Anlage, waren beweglich eingebaut und die Muttern schräg angezogen.
Die Schrauben der Auspuffkrümmerverbindung
Bei den Auspuffschellen, um Krümmer und Rohr zu verbinden, fehlten die Dinstanzblöcke
Aber es ging dennoch vorwärtsDer Sicherungsbolzen des Kupplungshebel ohne Sprengring zur Sicherung
So kann man auch die Schraube der Lenkstange sichern
Nach Abbau des Dashboards tauchten tiefe Kratzer und Beulen/Rost auf
Schrauben der FrontfenderbefestigungLenkkopflager, leider nicht zu lösenVorhandene Kratzer auf der vorderen RockerboxAber dann doch alles abbekommenAlle Teile nun ab zum Lackieren und zum Beschichten
Farbe wird wieder etwas besonderes.
Doch erst einmal die beschichteten Teile wieder abgeholt

Ein Blick auf den Basislack geworfen
Und der Zusammenbau beginnt, ab der Gabel echt verzweifelt, 5 Versuche bis alles stimmte und passte
Den neuen Scheinwerfer montiert Bremsbeläge gewechseltFußrasten wieder befestigt
Hitzebleche beschichtet und montiert
Die Lackteile mussten auch noch wieder dran, gleichzeitig neue Blinker hinten
Der neue Tankschritzug
Jetzt nur noch die Räder und die Hebel am Lenker

© 2016: 98Olli, All Rights Reserved | Travel Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress